Die Ausbildung zum HeilpferdeLehrer

Die HeilpferdeSchulen vermitteln artgerechten Umgang mit Pferden und Ponys und schulen so in besonderem Maße Kinder und ihre Eltern im Umgang mit dem Partner Pferd.

Dieser Kurs richtet sich an alle Menschen, die mit Pferden arbeiten wollen und hierbei besonderen Wert auf den Partner Pferd und gesunderhaltendes, erfolgreiches Reiten legen. Die Ausbildung zum HeilpferdeLehrer kann absolvieren, wer sicher im Umgang mit Pferd und Kind ist, über sehr solide Kenntnisse im Reiten verfügt und diese auch vermitteln kann.

Ziel des 10- tägigen Kurses ist die Ausbildung zum ‚HeilpferdeLehrer‘. Es werden die Bereiche Lernen und Didaktik, Pferdeausbildung und – training sowie Horsemanship und praktische Ausbildungseinheiten der HeilpferdeSchule, hier im Besonderen die spezielle Lehrmethode und Materialkunde, vermittelt. 

Und dann?

Dann können Sie eine HeilpferdeSchule eröffnen. Diese Schulen zeichnen sich dadurch aus, sehr schnell rentabel zu werden und es ihren Besitzern zu ermöglichen, sie nach kurzer Zeit im Vollerwerb zu führen. Und das alles NICHT auf Kosten der Tiere!