Die HeilpferdeSchule

Die HeilpferdeSchule ist ein Ort, an dem Kinder mit ihren Eltern den sachkundigen, pferdegerechten Umgang mit Ponys und Pferden und das Reiten erlernen. Der besondere Fokus liegt auf dem harmonischen Miteinander und Füreinander sowie der Gesunderhaltung der Tiere und Menschen.

In der HeilpferdeSchule erlernen die Kinder das pferdegerechte, tierfreundliche Reiten. Kompetenzen wie soziales Miteinander, Kooperationsbereitschaft und-fähigkeit, Kommunikation, Motorik, Merkfähigkeit, Geduld, Frustrationstoleranz, Impulskontrolle, Konfliktfähigkeit, Kompromissbereitschaft und Wahrnehmung werden ebenfalls gefördert.

Durch die artgerechte Haltung und den sachkundigen Umgang sind die Schulponys und -pferde in besonderem Maße ausgeglichen und einsatzfähig.

Das besondere Konzept – reiten lernen am FührZwei – das die Eltern einbindet, stärkt die Eltern-Kind Bindung und fördert die Kommunikation.